News

News

07.11.2011

Berliner Gründergeschehen erreicht Rekordniveau

News der BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg GmbH

Immer mehr Arbeitnehmer in Berlin machen sich selbständig. Berlin baut damit seine herausragende Stellung als Deutschlands Gründermetropole Nr.1 weiter aus.

Ergebnisse des aktuellen „Gründerindex“ der BBB BÜRGSCHAFTSBANK lassen den Schluss zu, dass 2011 ein absolutes Spitzenjahr bei Unternehmensgründungen werden könnte. Allein im ersten Quartal 2011 lag der „Gründerindex“ für drei Monate bereits bei 59,8 Gründungen auf 10.000 Erwerbspersonen, d. h. auf ein Jahr hochgerechnet bei 239,2.
2010 markierte der Index einen beachtlichen Wert von 221,8 Gründungen auf 10.000 Erwerbspersonen. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahreswert einem Zuwachs von 8 Prozent und stellt sogar den Wert des Gründer-Rekordjahres 2004 (219,2) in den Schatten.

 

Die vollständige Pressemitteilung der BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg GmbH entnehmen Sie bitte der nachstehenden Datei.

Download: