News

News

08.01.2013

Bürgschaftsbank Hessen 2012 sehr erfolgreich

News der Bürgschaftsbank Hessen GmbH

Durch Bürgschaften und Garantien der Bürgschaftsbank Hessen konnten im vergangenen Jahr über 3.300 Arbeitsplätze in Hessen gesichert oder neu geschaffen werden. Die Nachfrage war deutlich größer als 2011.

Hessens Unternehmen investierten 2012 rund 134 Millionen Euro (Vorjahr: 117 Millionen), davon wurden 81 Millionen (Vorjahr: 75 Millionen) Bankfinanzierungen über die Bürgschaftsbank abgesichert. Mit diesen Bürgschaften und Garantien ergänzen oder ersetzen Unternehmen bei ihrer Hausbank fehlende eigene Sicherheiten. So erhalten sie zinsgünstig Kredite, die ihnen ansonsten oftmals verwehrt würden.

„Wir freuen uns aus zwei Gründen sehr über das positive Jahresergebnis“, bilanziert Michael Schwarz, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Hessen, „denn einerseits stehen gute Zahlen bei uns immer auch für eine aktive hessische Wirtschaft, andererseits steht unser gutes Ergebnis in einem Jahr stabiler Konjunktur für Investitionen in das Wachstum bei den Unternehmen unseres Landes. Positiv auch, dass die Ausfälle geringer geblieben sind als zunächst erwartet“.

Besonders auffällig ist, dass es immer mehr Existenzgründer gibt, eine große Anzahl durch Übernahme eines bestehenden Unternehmens. Die Investitionen für Neugründungen und Unternehmenskäufe stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 28 Prozent auf 56 Millionen Euro. Damit entfiel jedes zweite mit Hilfe der Bürgschaftsbank realisierte Vorhaben auf eine Neugründung oder eine Unternehmensnachfolge.

Quelle: Bürgschaftsbank Hessen

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.