News

News

01.08.2016

Bürgschaftsbank und MBG Sachsen blicken auf ein zufriedenstellendes erstes Halbjahr

News der Bürgschaftsbank Sachsen GmbH und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH

Die Bürgschaftsbank Sachsen GmbH und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH (MBG) weisen im ersten Halbjahr 2016 eine zufriedenstellende Förderbilanz auf.

Die Bürgschaftsbank habe bisher 130 Bürgschaften (Vorjahr: 122) mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 48,1 Mio. Euro (Vorjahr: 46,6 Mio. Euro) bewilligt. Das übernommene Bürgschafts- und Garantievolumen sei mit 22,0 Mio. Euro nahezu auf dem Vorjahresniveau (21,9 Mio. Euro). Somit seien durch das Engagement der Bürgschaftsbank und der MBG im ersten Halbjahr knapp 2.000 Arbeitsplätze im Land neu geschaffen oder gesichert worden.

Erfreulicherweise sei die Anzahl der unterstützen Neugründungen im ersten Halbjahr angestiegen (61/Vorjahr: 52).

Die MBG habe 50 Beteiligungen mit einem Investitionsvolumen von 25,2 Mio. Euro bewilligen können (Vorjahr: 72 Stück mit 11,1 Mio. Euro).

Quelle: Bürgschaftsbank Sachsen, Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.