News

News

18.11.2015

Gründerwoche 2015 - Bürgschaftsbank NRW unterstützte bei Übernahme

News der Bürgschaftsbank NRW GmbH

Die Bürgschaftsbank NRW unterstützte Zahntechnikermeisterin Sonja Maria Kebben bei der Übernahme eines Dentallabors in Schwerte.

25 Jahre habe Sonja Maria Kebben in dem Dentallabor in Lennestadt gearbeitet, in dem sie ihre Ausbildung zur Zahntechnikerin absolviert hatte. Die Betriebsatmosphäre sei gut gewesen, sie habe sich wohl gefühlt, und die Arbeit habe ihr Spaß gemacht: „Selbstständigkeit war für mich kein Thema“.

Doch nur „morgens zur Arbeit, abends nach Hause und dies jeden Tag aufs Neue“, dies sei ihr auf die Dauer zu wenig gewesen. Was sie gesucht habe, sei eine intellektuelle Herausforderung. 2003 habe Sonja Kebben ihren „Ausbilderschein“ gemacht und habe 2006 eine berufsbegleitende Meisterausbildung bei der Handwerkskammer Dortmund begonnen, die sie 2008 als „Jahresbestmeisterin“ abgeschlossen habe. „Ich wollte lernen, raus aus dem Alltagstrott“, erläutere sie ihre Motivation.

Es seien weitere sechs Jahre vergangen, in denen sich die Zahntechnikermeisterin eher zögerlich mit einer beruflichen Alternative zum Angestelltendasein befasst habe: ein eigenes Dentallabor. Letztlich sei der Schritt in die Selbstständigkeit für sie „eine schwere Entscheidung“ gewesen.

In der Unternehmensbörse nexxt-change sei Sonja Kebben auf ein zur Übergabe anstehendes Dentallabor in Schwerte gestossen - rund 100 Kilometer von ihrem Wohnsitz im sauerländischen Lennestadt entfernt. Es sei ein Labor mit drei Mitarbeitern gewesen, dessen Kaufpreis zu stemmen war. „Super“ sei das Gespräch mit der Bürgschaftsbank gewesen, in dessen Verlauf „alle Eventualitäten abgeklopft“ wurden. Für zwei Hausbank-Darlehen sei die Bürgschaftsbank ins Obligo gegangen und habe so die Übernahme des von ihrem Vorgänger 1981 gegründeten Dentallabors ermöglicht. Sein großer Vorteil: Es sei in der Branche etabliert gewesen.

Einen nicht unwesentlichen Anteil seines Umsatzes erwirtschafte Kebbens Dentallabor mit fünf Auftraggebern, von denen drei - aufgrund langjähriger Kontakte ihres Vorgängers - ihren Sitz in Cottbus und Dresden hätten: Kunden, für die Sonja Kebben auch nach der Übernahme des Dentallabors Anfang dieses Jahres weiterhin tätig sei.

Quelle: Bürgschaftsbank NRW

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.