News

News

21.07.2011

Mittelstand in MV legt kräftig zu

News der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Schwerin - Im ersten Halbjahr 2011 sicherten kleine und mittlere Unternehmen um 50 Prozent häufiger ihre Finanzierungen mit Hilfe einer Bürgschaft oder Garantie der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH (BMV) ab als im Vorjahreszeitraum. In rund 150 Fällen konnten so über 30 Millionen Euro frei gemacht werden. Dadurch wurden Investitionen von etwa 60 Millionen Euro möglich.

Die Zuwachsrate im Geschäft der BMV lag in der ersten Jahreshälfte 2011 weit über der anderer deutscher Bürgschaftsbanken. Lediglich drei andere der insgesamt 18 Bürgschaftsbanken verzeichnen ebenfalls ein Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. „Der Finanzierungsbedarf bei kleinen und mittleren Unternehmen hat in Mecklenburg-Vorpommern stark zugenommen. Die Banken bedienen sich bei der Kreditvergabe zunehmend unserer Instrumente. Die Zusammenarbeit  verteilt sich in etwa gleichem Maße auf alle drei großen Bankengruppen“, sagt BMV-Geschäftsführer Steffen Hartung.

 

Die vollständige Pressemitteilung der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH entnehmen Sie bitte der nachstehenden Datei.

Download: