News

News

13.05.2013

Sächsischer Meilenstein geht in die dritte Runde

News der Bürgschaftsbank Sachsen GmbH und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH

Ab sofort können sich kleine und mittlere Unternehmen aus Sachsen für den "Sächsischen Meilenstein 2013 - Preis für erfolgreiche Unternehmensnachfolge" bewerben. Der Startschuss für den Wettbewerb fällt im Rahmen der Sächsischen Aktionstage Unternehmensnachfolge.

2013 loben die Bürgschaftsbank Sachsen GmbH (BBS) und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH (MBG) unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) den Preis bereits zum dritten Mal aus.

Die Bewerberzahlen der vergangenen beiden Wettbewerbe zeigten das großte Interesse der sächsischen Wirtschaft am Preis für erfolgreiche Unternehmensnachfolge. „In diesem Jahr wollen wir an den bisherigen Erfolg anknüpfen und das Thema Unternehmensnachfolge perspektivisch weiterentwickeln“, erklärt Markus H. Michalow, Geschäftsführer von BBS und MBG. Vor diesem Hintergrund werde der Wettbewerb zum ersten Mal von der Hochschule für Wirtschaft und Technik Dresden wissenschaftlich begleitet.

In mehreren Kategorien werden die jeweils beste familieninterne, unternehmensinterne und unternehmensexterne Nachfolge ausgezeichnet. Zusätzlich zu den drei Preiskategorien werde auch in diesem Jahr wieder ein Sonderpreis der Jury unter den Bewerbern vergeben. Teilnehmen können kleine und mittlere Unternehmen aus Sachsen, die zwischen 2008 und 2012 eine Nachfolgeregelung erfolgreich umgesetzt haben. Einsendeschluss ist der 1. September 2013. Die Sieger des „Sächsischen Meilensteins 2013“ werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im November 2013 bekannt gegeben.

Informationen zum Wettbewerb unter: http://www.saechsischer-meilenstein.de

Quelle: Bürgschaftsbank Sachsen, Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Download: