News

News

07.02.2014

Steigende Nachfrage von Gründern in Mecklenburg-Vorpommern

News der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Bundesweit stieg bei den Bürgschaftsbanken 2013 die Nachfragen nach Bürgschaften für Existenzgründungen. Auch in Mecklenburg-Vorpommern.

Obgleich die Anzahl der begleiteten Gründer mit 51 gegenüber dem Vorjahr leicht zurückgegangen sei, habe sich das verbürgte Finanzmittelvolumen um mehr als die Hälfte verdoppelt. Für über 16 Millionen Euro stellte die Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern Bürgschaften und Garantien aus. „Wir konnten damit das höchste Kreditvolumen seit 2002 absichern. Dennoch bemerken auch wir den Rückgang in der Gründungsinitiative“, sagte Geschäftsführer Dr. Thomas Drews. Besonders erfreulich sei, dass der Anteil an Existenzgründungen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge fast die Hälfte betrage. „Eine Nachfolge zu bewerkstelligen, ist sicherlich nicht die einfachste Aufgabe. Sie kann den Start in die Selbstständigkeit jedoch um einiges erleichtern, von den geschulten Mitarbeitern bis zum Leumund des Unternehmens“, unterstrich Steffen Hartung, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern.

Quelle: Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern

Die vollständige Meldung finden Sie hier.