Glossar

Glossar

Im Glossar finden Sie Begriffserklärungen zum Thema Bürgschaften, Garantien und Beteiligungsfinanzierungen.

Teilweise wurden die Erläuterungen von der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH sowie vom BVK Bundesverband deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften e.V. übernommen 

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z

M

M&A

Mergers & Acquisitions, ein angelsächsischer Sammelbegriff für Unternehmenstransaktionen, bei denen sich Gesellschaften zusammenschließen oder den Eigentümer wechseln.

MBG

Mittelständische Beteiligungsgesellschaft; öffentlich geförderte Beteiligungsgesellschaften, die jeweils in jedem Bundesland tätig sind. Übernahme von vorrangig typisch stillen Beteiligungen, in Einzelfällen auch Direktbeteiligungen, keine Beschränkung bei den Wirtschaftszweigen.

MBI

Management Buy in; Übernahme eines Unternehmens durch ein externes Management mit der (finanziellen) Unterstützung von Eigenkapitalinvestoren.

MBO

Management Buy out; Übernahme eines Unternehmens durch das vorhandene Management, in der Regel mit Hilfe von Eigenkapitalinvestoren.

Mezzanine-Kapital

Finanzierungsmittel, die die Finanzierungslücke zwischen Fremd- und Eigenkapital in der Kapitalstruktur insbesondere bei ⇒ MBO/MBI füllen; in Deutschland gebräuchliche Formen: PARTIARISCHES DARLEHEN, GESELLSCHAFTERDARLEHEN, GENUSSRECHT oder STILLE BETEILIGUNG.

Milestone

Fest vereinbarte Ziele, bei deren Erreichen z. B. weiteres Kapital fließt.

Mittelstand/Mittelständische Unternehmen/KMU

Kleine und mittlere Unternehmen in den Wirtschaftsbereichen Industrie, Handwerk, Handel, Hotel- und Gaststättengewerbe und sonstige Dienstleistungen. KMU-Definition: Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie Angehörige freier Berufe, die überwiegend für die gewerbliche Wirtschaft tätig sind, die weniger als 250 Personen beschäftigen und bei denen der Jahresumsatz höchsten 50 Mio. Euro oder die Jahresbilanzsumme höchstens 43 Mio. Euro erreicht.