Twitter Google Facebook StudiVZ
Suche

Suche

Suche

Ergebnis

Gründer nehmen wieder mehr Geld in die Hand
Von Januar bis Oktober starteten Gründer im Schnitt mit 137.000 Euro Kredit. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahmen Neugründer und Unternehmensnachfolger, die für ihre Finanzierung eine Bürgschaft der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg wünschten, durchschnittlich 8,6 Prozent mehr Geld auf. Martin Laubner, der Radsport Werber in Bad Krozingen übernahm, ist einer von ihnen.

Bürgschaftsbanken unterstützen renommierten Journalistenpreis – Ausschreibung zum „Medienpreis Mittelstand“ gestartet
Die deutschen Bürgschaftsbanken unterstützen den Wettbewerb "Medienpreis Mittelstand", der im Mai 2013 zum 10. Mal vergeben wird. Dieser Wettbewerb wendet sich an Journalisten aus den Bereichen Print, Online, TV und Hörfunk. Gefördert werden Beiträge, die sich mit dem Thema "Mittelstand in Deutschland" befassen.

Bürgschaftsbanken trotz Wirtschaftsfonds mit sinkenden Ausfällen – 2012 bereits wieder über 5.300 mittelständische Unternehmen gefördert
In den ersten neun Monaten 2012 haben die Bürgschaftsbanken in Deutschland über 5.300 (minus 3,7 Prozent) kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) ein verbürgtes Kredit- und Beteiligungsvolumen von fast 1,2 Mrd. EUR (minus 8,0 Prozent) ermöglicht. Dies entspricht dem Fördervolumen vor der Krise 2009/2010.

BG-Aktuell November 2012 erschienen
Nachstehend finden Sie gerade erschienen BG-Aktuell November 2012.

BBB BÜRGSCHAFTSBANK berät Existenzgründer auf der deGUT
"Jede gute Idee zählt!" Unter diesem Motto der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) stehen am 26. und 27. Oktober 2012 Gründerinnen/Gründer und junge Unternehmen wieder im Mittelpunkt.

Innovativ und kreativ: UPT Optik Wodak gewinnt Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken 2012
Mehr Licht bei gleichem Stromverbrauch: so lässt sich die Innovation der Nürnberger UPT Optik Wodak GmbH zusammenfassen. Das Unternehmen erhielt am 23. Oktober 2012 den zum ersten Mal vergebenen Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken. Es entwickelt und fertigt Reflektoren, Prismen und Linsen aus Kunststoff für Straßen-, Büroleuchten und Autoscheinwerfer. Die ultrahochpräzisen Optiken werden vor die LEDs montiert, was die Lichtausbeute verbessert.

Innovativ und kreativ: UPT Optik Wodak gewinnt Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken 2012
Mehr Licht bei gleichem Stromverbrauch: so lässt sich die Innovation der Nürnberger UPT Optik Wodak GmbH zusammenfassen. Das Unternehmen erhielt am 23. Oktober 2012 den zum ersten Mal vergebenen Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken. Es entwickelt und fertigt Reflektoren, Prismen und Linsen aus Kunststoff für Straßen-, Büroleuchten und Autoscheinwerfer. Die ultrahochpräzisen Optiken werden vor die LEDs montiert, was die Lichtausbeute verbessert.

Christian Koeppel, ein Wegbereiter des Mittelstandes in Sachsen-Anhalt, verabschiedet sich in den beruflichen Ruhestand
Nach genau 14 Jahren an der Unternehmensspitze von Bürgschaftsbank und Mittelständischer Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt geht Christian Koeppel Ende Oktober in den Ruhestand. Seit dem 1. November 1998 war der heute 65-jährige Jurist als Sprecher der Geschäftsführung für BB und MBG tätig. Er hat die Entwicklung der zwei Anfang der 1990er Jahre gegründeten Institute zu gefragten Fördereinrichtungen für den Mittelstand, zu zuverlässigen Partnern der Finanzwirtschaft sowie des Landes Sachsen-Anhalts und zu einem guten Arbeitgeber für heute rund 35 Beschäftigte prägend mit gestaltet.

Start Medienpreis Mittelstand
Der bundesweite Journalistenwettbewerb "Medienpreis Mittelstand" 2012 ist gestartet. Bereits zum zehnten Mal werden herausragende Beiträge gewürdigt, die die mittelständische Wirtschaft zum Thema haben. Träger des jährlich stattfindenden Wettbewerbs sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Japanische Delegation zu Besuch bei der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH
Besuch der japanischen Bürgschaftskooperation National Federation of Credit Guarantee Corporations (NFCGC) in Mainz. Erfahrungsaustausch mit der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH. Im Fokus standen die verschiedenen Förderkonzepte der Bürgschaftsbanken.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | »