Förderbeispiele

Förderbeispiele

FRANCHISE: Werkers Welt, Hermsdorf

Gründer unter vertrautem Dach dank der Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt

Werkers Welt

Jens Drebenstedt, Jahrgang 1976, ist gelernter Großhandelskaufmann und seit mehr als 25 Jahren in der Baumarktbranche. Er arbeitete als angestellter Marktleiter und Geschäftsführer mehrerer Baumärkte, bis er sich im Juni 2015 selbstständig machte.

„Mein Vater ist auch selbstständiger Geschäftsmann, das hat mich in meiner Entscheidung für die Existenzgründung bestärkt.“

Mit Werkers Welt setzt die hagebau-Gruppe ein Nahversorger-Konzept für kleinflächige Fachmärkte an Standorten um, an denen sich ein großer Baumarkt nicht rechnen würde. Jens Drebenstedt hatte bereits einen Werkers Welt-Markt in Niedersachsen als angestellter Geschäftsführer geleitet. Er wollte beim Unternehmen bleiben und verband deshalb seine berufliche Existenzgründung mit dem Franchise-Konzept von Werkers Welt.

Werkers Welt sind selbstständige mittelständische Handelshäuser auf Franchise-Basis. Für seinen neuen Markt im Elbepark bei Magdeburg gründete Jens Drebenstedt die Drebenstedt GmbH, Hermsdorf. „Ich habe den Markt zusammen mit der hagebau komplett geplant und eingerichtet und die Mitarbeiter eingestellt, alles innerhalb von drei Monaten“, berichtet er. In die Finanzierung brachte er Eigenmittel ein und nahm ein Existenzgründerdarlehen auf. Einen zusätzlichen Kredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), der über die Hausbank ausgereicht wurde, besicherte die Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt für den jungen Unternehmer und Familienvater, der nicht über ausreichende bankübliche Sicherheiten verfügte. Damit wurden Investitionen in die Betriebs- und Geschäftsausstattung sowie der Wareneinkauf verbürgt.

Die Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt bekam von der Hausbank von Jens Drebenstedt zunächst eine Voranfrage zur Prüfung und bald darauf den Antrag. „Wir haben eine gute Finanzierungsstruktur und insgesamt sehr positive Rahmenbedingungen vorgefunden“, sagt Jutta Landmann, Bürgschaftsbank-Mitarbeiterin im Neugeschäft. Dabei überzeugte, dass der Jungunternehmer längere Erfahrungen im Bereich Baumärkte vorweisen kann und Fachkenntnisse aus der Entwicklung des Franchisesystems für Werkers Welt besitzt, in dessen Systemnehmerbeirat er selbst mitarbeitet. Jutta Landmann: „Zudem überzeugte uns, dass es sich bei Werkers Welt um ein gestandenes System handelt.“

Anfang 2017 hat Jens Drebenstedt eine zweite Filiale in der Nähe von Bremen übernommen, für die ein Nachfolger gesucht wurde. Der Jungunternehmer hofft auf betriebswirtschaftliche Synergieeffekte.

www.werkerswelt.de
Facebook

Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt GmbH
Heiko Paelecke
Wolf-Dieter Schwab
Große Diesdorfer Straße 228
39108 Magdeburg

www.bb-mbg.de
Imagefilm