Förderbeispiele

Förderbeispiele

Seite weiterleiten

Seite weiterleiten




NavVis, München

Indoor-Navigation: Finden statt suchen

NavVis

NavVis GmbH macht Schluss mit Suchen nach Räumen, Büros oder WCs: Eine Navigations-App bringt Besucher ohne Umwege zum Ziel. Um das Wachstum von NavVis abzusichern, stieg die BayBG als Investor ein. Für das Venture Capital übernimmt die Bayerische Garantiegesellschaft eine Garantie.

Sie gehen durch ein Museum und fragen sich: „Müsste hier nicht das Bild von Dürer hängen? Oder ist es doch im nächsten Raum?“ Anderes Beispiel in einer großen Behörde: Der Pförtner hat gesagt: „Haus D, Raum 06-II-8-b!“ Und Sie irren ein halbe Stunde später immer noch durch Haus A. Übertrieben? Aber manchmal gar nicht so sehr. Dass Szenarien dieser Art in Zukunft der Vergangenheit angehören, dafür steht ein Start-up-Unternehmen aus München: NavVis.

Das 2013 gegründete Unternehmen entwickelt innovative Produkte und Anwendungen zur präzisen Kartierung von und Navigation in Innenräumen. So wird einfache Orientierung selbst in komplexen Gebäudeanlagen wie Museen, Institutionen, Messehallen, Flughäfen, Bahnhöfen oder Einkaufszentren möglich.

NavVis kartiert mit einem patentierten Trolley per Laserscanner die Räume. Gleichzeitig fertigen Kameras ein dichtes Netz hochauflösender 360-Grad-Fotografien des Innenraums an. Zentimetergenau, dreidimensional.

Die mit diesen Navigationsdaten bestückte NavVis-App führt die Besucher dann durch die Räume. Es gibt auch die Möglichkeit der Interaktion mit beliebig hinterlegten Points of Interest, zum Beispiel über Video- oder Audiodateien.

So wurde die Abteilung „Schifffahrt“ des Deutschen Museums inzwischen erstmals vollständig digitalisiert, in 3D erfasst und ins Internet gestellt. So können nicht nur die realen, sondern auch die virtuellen Besucher durch diese Sammlung „gehen“: Audioinformationen und Bilder machen den Rundgang zu einem interaktiven Erlebnis. Museen können mit solchen virtuellen Rundgängen breiteres Publikumsinteresse generieren.

Das mit mehreren Innovations- und Wirtschaftspreisen ausgezeichnete Unternehmen ist eine Ausgründung aus der Technischen Universität München. Für die Basisentwicklung dieses hoch innovativen und wegweisenden Produkts kamen Forschungsmittel des Bundeswirtschaftsministeriums zum Einsatz. Für die weiteren Schritte, wie zum Beispiel die Vermarktung, brauchte das Unternehmen weitere Investoren. Im Herbst 2014 engagierte sich die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft gemeinsam mit Business Angels als erster institutioneller Investor.

„Wir wollen unseren Technologievorsprung zügig weiter ausbauen. Daher benötigen zusätzliches Kapital für die weitere Entwicklung und Markterschließung unseres Unternehmens“, so NavVis-Mitgründer und -Geschäftsführer Dr. Felix Reinshagen: „Die BayBG mit ihrem erfahrenen Venture Capital-Team und der Möglichkeit einer langjährigen Unternehmensbegleitung ist für uns genau der richtige Partner.“

Und BGG-Geschäftsführer Gerald Karch: „Indoor-Navigation und Kartierung entwickeln sich mit hohen Wachstumsraten zu einem Markt der Zukunft, auf dem NavVis eine exponierte Stellung einnimmt. Das Unternehmen wird sich erfolgreich behaupten.“

www.navvis.com


BGG Bayerische Garantiegesellschaft mbH für mittelständische Beteiligungen
Gerald Karch
Franz Schallmayer
Königinstraße 23
80539 München

www.bggmb.de