Förderbeispiele

Förderbeispiele

Seite weiterleiten

Seite weiterleiten




Tannerhof Naturhotel & Gesundheitsresort, Bayrischzell

Ein Versteck in den Bergen

VDB GB - Tannerhof_AlteTann_105_Col

Nach einer großen Rundumrenovierung im Jahre 2011, begleitet von der Bürgschaftsbank Bayern, prägt der Tannerhof in Bayrischzell nun als Naturhotel & Gesundheitsresort den Tourismus in der Alpenregion Tegernsee-Schliersee.

Der Tannerhof ist ein über 100 Jahre altes Familienunternehmen in der vierten Generation. Als 1905 die ersten Gäste mit der Kutsche vom Schliersee abgeholt wurden, um in der „physikalisch-diätischen Heilanstalt“ zu kuren, war der Tannerhof ein Pionierunternehmen. Der Naturarzt Christian von Mengershausen und seine Frau Barbara waren geprägt von der „Zurück-zur-Natur-Bewegung“ und den Ideen Kneipps. Ein guter Platz zum Fasten, Abnehmen, Sport treiben, gesünder Leben oder um aktive Gesundheitsvorsorge zu betreiben. Er war aber auch schon immer ein Ort für die Sinne, zum Erholen, Entspannen und um die Natur zu genießen.

Landschaftlich idyllisch gelegen schmiegt sich der Tannerhof wie ein kleines Dorf an den Berghang oberhalb von Bayrischzell, mit Bauernhaus, einem Badehaus, einem Gästehaus aus der Jahrhundertwende und weiteren Gebäuden aus den letzten Jahrzehnten. Eine Besonderheit waren schon immer die sogenannten Lufthütten – sieben kleine Hütten für die Gäste oberhalb der Haupthäuser, die 1905 erbaut wurden.

Der nun vierten Familiengeneration mit dem Unternehmer-, Ärzte- und Gastgeberpaar Burgi von Mengershausen und Roger Brandes fiel die Aufgabe zu, den Tannerhof komplett zu sanieren, die neuesten Sicherheitsauflagen zu erfüllen, die Bettenanzahl von 70 auf 99 zu steigern und den Wandel vom Sanatorium zum Natur- und Biohotel zu wagen.

Zusammen mit dem Münchner Architekturbüro Florian Nagler wurde nach dreijähriger Planung in nur neun Monaten Bauzeit ein neuer Tannerhof geschaffen. Seine Einzigartigkeit und gewachsene Struktur ist dabei jedoch geblieben, die unterschiedlichen Baustile wurden harmonisiert und mit vier neu gebauten Lufthütten-Türmen die Idee der Lufthütten in die Moderne übertragen.

Finanziell wurde der Umbau ermöglicht durch ein Beteiligungsmodell von Gästen, die Genussrechtsanteile erwerben konnten. Zusätzliche Unterstützung gab es von der Wirtschaftsförderung der Regierung von Oberbayern und der Bayerischen Beteiligungsgesellschaft. Die Hausbank Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee in Zusammenarbeit mit der Bürgschaftsbank Bayern war maßgeblich an der weiteren Finanzierung beteiligt.

So ist der Tannerhof heute ein unverwechselbares und unkonventionelles Hotel, das durch seine Doppelfunktion der Inhaber als Gastgeber und Ärzte durchweg nur Authentisches anbietet. Die über 40 zum Teil langjährigen Mitarbeiter tragen mit zum besonderen Stil des Hauses bei, unterstützt von den zwei Lamas Peter und Paul und vier schottischen Hochlandrinddamen, die auf den Wiesen um den Tannerhof grasen und für viele Gäste ebenso zum Inventar gehören.

www.natur-hotel-tannerhof.de

Bürgschaftsbank Bayern GmbH
Hartmut Kahlich
Andrea Wenninger
Wolfgang Wünsch
Max-Joseph-Straße 4
80333 München

www.bb-bayern.de