Förderbeispiele

Förderbeispiele

Seite weiterleiten

Seite weiterleiten




YADOS, Hoyerswerda

Energie mit Zukunft

YADOS.jpg

Die im Jahr 2009 gegründete YADOS GmbH ist eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte im Bereich der Fernwärmestationen und Blockheizkraftwerke in Deutschland.

In der Bürgschaftsbank Sachsen fand das Unternehmen einen Partner, der die Existenzgründung erfolgreich unterstützte.

YADOS setzt seinen Schwerpunkt in die Entwicklung von innovativen und funktionalen Produkten sowie komplexen Lösungen im Bereich der Fernwärmestationen und Blockheizkraftwerke. Das in Hoyerswerda ansässige Unternehmen umfasst vier Bereiche: die Energieerzeugung mittels Kraft-Wärme-Kopplung, Wärmekompaktstationen, Wärmeverteilstationen sowie die Leit- und Kommunikationstechnik. Damit wird das gesamte Spektrum von der Energieerzeugung bis zur Lieferung abgedeckt. Energieeffizienz und Erneuerbare Energien stehen dabei im Mittelpunkt.

Als Jörg Wolf im Jahr 2009 den Energielösungs-Spezialist YADOS gründete, war die rasante Entwicklung, die das Unternehmen in den letzten Jahren genommen hat, noch nicht abzusehen. Für die Startfinanzierung fand sich die Ostsächsische Sparkasse Dresden in Zusammenarbeit mit der Bürgschaftsbank Sachsen, die Investitionen in Höhe von ca. 1,3 Millionen Euro ermöglichten. Produziert werden in Hoyerswerda Blockheizkraftwerke, Biomasseheizzentralen sowie kompakte Fernwärme- und Verteilstationen. Eine intelligente Leittechnik zum effizienten Betrieb der errichteten Fernwärmenetze rundet das Profil des Unternehmens ab. Nach nur drei Jahren erfolgreicher Marktpräsenz entschied sich Unternehmenschef Wolf für den Neubau von Produktions- und Verwaltungsgebäuden, um der wachsenden Nachfrage und den Anforderungen des sich dynamisch entwickelnden Energiemarktes in Europa langfristig gerecht zu werden.

So wurden 2012 8,7 Millionen Euro investiert, um auf dem 25.000 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbegebiet Hoyerswerda Platz und optimale Arbeitsbedingungen für die mehr als 120 Mitarbeiter zu schaffen. Zurückblickend sagt Firmenchef Wolf: „Mit der Bürgschaftsbank Sachsen fanden wir hier einen sachkundigen und zuverlässigen Wirtschaftsförderer, der schnell und kompetent auf die Interessen von uns Investoren eingegangen ist.“ Angesichts der Abschaltung der deutschen Kernkraftwerke leistet YADOS durch die Nutzung der heimischen erneuerbaren Energien einen wichtigen Beitrag zur Importunabhängigkeit und Wertschöpfung in Deutschland. Die Perspektiven für das Unternehmen sind gut: Zweistellige Zuwachsraten im europäischen Ausland lassen YADOS an der international steigenden Nachfrage nach erneuerbaren Energien sowie innovativen energieeffizienten Prozessen und Produkten teilhaben. Langfristige Rahmenverträge mit großen Energieversorgern und Stadtwerken sichern eine kontinuierliche Auslastung der Produktionskapazitäten.

Die Bürgschaftsbank Sachsen unterstützt das Unternehmen von Anfang an und Geschäftsführer Michalow ist sich sicher: „So wie Energie in Deutschland Zukunft hat, hat auch YADOS gute Zukunftsperspektiven. Die Produkte des Unternehmens sind stark nachgefragt, die Strategie von Herrn Wolf ist gut.“

www.yados.de

Bürgschaftsbank Sachsen GmbH
Markus H. Michalow
Volker Schmitz
Anton-Graff-Straße 20
01309 Dresden

www.bbs-sachsen.de